Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Zugriff aus dem Internet

    rdamas - - Netzwerk

    Post

    Ja, die Fritzbox 7490 unterstützt Wireguard: WireGuard-VPN zur FRITZ!Box am Computer einrichten | FRITZ!Box 7490 | AVM Deutschland

  • Zugriff aus dem Internet

    rdamas - - Netzwerk

    Post

    Wenn du eine (halbwegs aktuelle) Fritzbox dein eigen nennst, ist das ganz einfach. Das Zauberwort heisst VPN-Tunnel. Mit den Fritzboxen lässt sich das z.B. ganz einfach mit WireGuard einrichten.

  • Das ist genauso wie bei den ganzen Leuten, die Google als Bookmark-Maschine benutzen. Willst du den Kicker besuchen, gibts du das einfach bei Google ein. Ich hab für sowas Bookmarks und kenne das Internet noch aus der Zeit, als es noch kein Google und WWW darin gab. Ich hab auch nie verstanden, warum man für die Seiten, die man immer wieder besucht, jedesmal eine Suchmaschine bemühen muss. Aber wenn man nie herausgefunden hat, was Bookmarks sind, ist das vielleicht logisch. Deshalb: jeder wie er…

  • Doch, das geht auch direkt an der Box, nur nicht mit der Fernbedienung. Im weiten Netz findest du eine Menge Anleitungen und Tutorials, wie das funktioniert. Wenn dir deine Daten allerdings wichtig sind, solltest du trotzdem ein Backup erstellen. Immerhin erspart dir das erfolgreiche vergrößern anschließend das zurücksichern der gebackupten Daten. Erspart dir aber nicht, ein oder mehrere Tutorials durchzuarbeiten. Was am Ende schneller geht, musst du selber einschätzen Ach ja: du kannst auf die …

  • Passt. SATA ist der Anschluss - den benutzt die Vu, egal ob HDD oder SSD; SATA I, SATA-II, SATA-III sind Spezifikationen für die Bandbreite (oder Bus-Geschwindigkeit). Von Wikipedia kopiert: * offiziell * inoffiziell * Gbit/s * MB/s * Serial ATA 1,5 Gbit/s * SATA I, SATA-150 * 1,20 * 150 * Serial ATA 3,0 Gbit/s, SATA Revision 2.x * SATA II, SATA-300 * 2,40 * 300 * Serial ATA 6,0 Gbit/s, SATA Revision 3.x * SATA III, SATA-600 * 4,80 * 600

  • Mit der Fernbedienung: ja, funktioniert. (Bei mir regelt der AV-Receiver die Lautstärke, und mit der Harmony oder dem Webif ist das immer umständlich zu machen.) Mein Workaround funktioniert bei mir leider auch nicht 100% zuverlässig. Lautstärke ändern über proc-Filesystem habe ich noch nicht ausprobiert. Würde ich aber probieren wollen, allerdings muss ich erst einmal auf die Suche gehen, welcher Endpoint im proc-FS hierfür benutzt wird. Edit: andere Idee für das Script in #30: zuerst muten, da…

  • Gelegentliche Crashes

    rdamas - - VTi Team Image Vu+ Duo 4K

    Post

    Wenn du auf die Crashes verzichten kannst, solltest du das wohl tun Ich habe bei mir auf der Solo4k FCC vielleicht eine Woche an gehabt, danach seit Jahren nicht mehr. Ich bin nicht der Mega-Viel-Zapper und brauche das auch nicht, stabil ist mir wichtiger. Und die Box schaltet auch ohne FCC immer noch rasend viel schneller um als jeder TV.

  • Gelegentliche Crashes

    rdamas - - VTi Team Image Vu+ Duo 4K

    Post

    Quote from satt-seher: “vorher hast du (wieder) irgendwie HbbTv von WELT genutzt ” Ist das wirklich so? Wird das nicht stumpf im Debug/Crash Log mit ausgegeben, weil die Infos über die HbbTV-URL über den Mux einfach mitgesendet werden? Bin mir allerdings nicht sicher, wäre aber interessant zu wissen. Viel interessanter finde ich, dass wieder mal EPGCache im Spiel ist. Source Code (9 lines) Interessant die erste und die vorletzte Zeile. Vielleicht gibt's da irgendwo im Core ein Locking-Bug. Ich h…

  • Und deine Frage? (SCNR) An dem Verhalten kann man nichts ändern. Die YouTube-Applikation von Vu+ läuft nicht im Enigma2-Kontext, von daher reagiert die Fernbedienung auch nicht. Was das wiederhochfahren betrifft: gibt's vielleicht ein Crashlog? Vielleicht merkt sich die Box auch irgendwo (im Chipsatz, weil sie noch Strom hat), in welchem Modus sie zuletzt betrieben wurde. Wenn das so ist, kann man auch daran nicht viel ändern, außer: don't do that.

  • Der Gerätemanager liest die Partitionierung der angeschlossenen Hardware aus. Wird diese als schreib- oder lesbares Medium erkannt, wird das angezeigt. Unabhängig vom Filesystem drauf. Wenn du andere Erfahrungen hast: schau in der Datei /var/log/messages nach, ob der Stick überhaupt als solcher erkannt wurde. Dann können wir uns weiter darüber unterhalten.

  • Quote from df0021: “Ist die Firma VU+ nur noch lustlos im Receiverbau tätig und ist ein baldiges Ende zu erwarten? ” Die Firma Vu+ (bzw. Marusys) baut schon seit Jahren keine Receiver mehr. Firmen orientieren (und müssen) sich am erwirtschaftbaren Profit; davon müssen Mitarbeiter und andere Ressourcen bezahlt werden. Wenn sich etwas nicht mehr rechnet, weil du die Produkte z.B. nicht mehr kaufst, verabschiedet sich die Firma von der Geschäftsidee.

  • Da hast du dir wohl was deinstalliert, was noch Abhängigkeiten im Skin hat: ImportError: No module named LCDVWeather2

  • Mit dem folgenden Script funktioniert es jetzt bei mir nach ein paar Tests: Shell-Script (14 lines)

  • Im weiten Netz gibt's dazu reichlich Anleitungen, sogar in deutsch. Gerade gefunden, speziell auf Bookworm zugeschnitten: So installierst du NFS Server und Client unter Debian 12 – HowtoForge Edit: jo, satdx62 war schneller, in der gefundenen Anleitung steht auch höchstens mehr Text, aber ansonsten das gleiche Vorgehen beschrieben. Und, @GaborDenes, der NFS-Server ist unter Debian wenigstens auf dem Raspi nicht standard installiert. Oder man muss es bei der Installation der Paket-Gruppen gleich …

  • Quote from Radioman2000: “Dass sich Hacker genau die Dinge aussuchen, die die Masse nimmt, daran denkt offenbar keiner. ” Um nach einmal darauf zurückkommen (ohne das abfällige "der nächste mit Wireguard" - worauf sich mein Vorwurf der Trollerei und Ad Hominem Argument bezog): Wireguard ist seit 2015 auf dem "Markt", OpenVpn deutlich länger (2002). Von beiden ist mir noch kein ansatzweise geglückter Hackerangriff zu Ohren gekommen. Beide sind von Kryptografie-Experten peinlich genau begutachtet …

  • Quote from Radioman2000: “Wie viel bekommst Du von Wireguard für deine Werbung? ” Wireguard ist keine kommerzielle Firma. Die haben kein Geld für Werbung über. Quote from Radioman2000: “Der nächste mir Wireguard. Dass sich Hacker genau die Dinge aussuchen, die die Masse nimmt, daran denkt offenbar keiner. ” Und wenn du keine Argumente mehr hast, fängst du an zu trollen.

  • Bevor du dich komplett auf einen Defekt des Receivers einschiesst: hat's bei dir vielleicht irgendwelche Änderungen im Umfeld gegeben, die dafür sorgen können, dass zusätzlich IR-Licht eingestreut wird? Ich bin da jetzt alles und definitiv kein Experte, ich weiß nur, dass man IR-Licht (z.B. einer Fernbedienung) ganz gut mit der Kamera z.B. eines Smartphones sichtbar machen kann. Ich würde jedenfalls noch mal in die Richtung suchen.

  • Nein. Doch. Z.B.: WireGuard-VPN zwischen zwei FRITZ!Box-Netzwerken einrichten | AVM Deutschland

  • Dein "nehmen wir mal an" können wir hier nicht besprechen, Internet Cardsharing verstößt gegen die Bordregeln. Auf der Vu mit VTi bekommst du WireGuard nicht installiert. Und offenbar hast du noch nicht realisiert, dass du mit WireGuard auf der Fritz von extern über diesen Tunnel auf dein komplettes Netz zugreifen kannst. WireGuard auf der Vu ist einfach nicht nötig, der logische Ort dafür ist einfach auch der Router.

  • Nenn doch bitte mal deine dyndns Adresse, dann komme ich dich besuchen. Ernsthaft: zu deiner eigenen Sicherheit lass den Quatsch mit Portweiterleitung und schau dir das verlinkte Video an. Sofern deine Fritz WireGuard schon unterstützt ist das sooo einfach eingerichtet und zu benutzen und sooo viel sicherer als der Portweiterleitungs Quatsch (muss man in Zeiten von Ransomware leider so nennen). Portweiterleitung hat was von Haus nicht abschließen und in Urlaub fahren. Und ja, natürlich kannst üb…