"Kein freier Tuner" - mal wieder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "Kein freier Tuner" - mal wieder

      Hallo,

      mal wieder das alte "kein freier Tuner" Thema. Leider haben mir die bisherigen Posts nicht geholfen, sondern mich eher in meinen Einstellungen bestätigt...
      Folgendes Situation:
      • Ich habe eine Vu+ Solo mit zwei Sat-Tunern.
      • Das Satellitensignal kommt von einem Multischalter.
      • Signal und Pegel sind um die 90%
      • Es geht ein Kabel in die Box - Tuner B.
      • Tuner-Einstellung: Tuner A ist "verbunden mit B" und Tuner B auf "Einfach (Astra 19.2E)" eingestellt.
      Sobald eine Aufnahme gestartet wird, ist kein Tuner mehr frei. Bei einer Aufnahme von ARD oder ZDF, kann nur noch ARD oder ZDF angesehen werden. Wird eine Aufnahme bei z.B. RTL gestartet, kann man nur noch die "Privaten" sehen.
      Kann einer der Tuner kaputt sein oder ist das doch nur eine Einstellungssache?

      Grüße
      Tom
    • Du bist auf eine Ebene der vier Sat Ebenen durch das eine Kabel eingeschränkt und kannst nur Sender von 2 Transpondern aus einer der vier Ebenen parallel nutzen.

      Das kann auch nie anders gewesen sein. Was parallel geht, hängt von den Sendern ab.

      Hier
      Verständnisfrage zur Uno 4K wegen des FBC-Tuners mit alter Anlage

      kannst du sehen, welche Deutschen Sendern auf welcher Ebene und Transponder liegen. Du kannst Sender von zwei Transponder von einer Farbe parallel verarbeiten
      Die anderen sind dann ausgegraut, sobald eine Aufnahme läuft oder ein Client von der Box streamed

      The post was edited 2 times, last by anudanan ().

    • Eine VU+ Solo hat nur einen Tuner. Es wird wohl eine Solo2 gemeint sein, aber ist ist für manche ein unüberwindliches Hindernis, den Namen der verwendeten Box korrekt anzugeben.
    • Wie bist du denn drauf... schlecht geschlafen? Ich hatte nur ne einfache Frage. Ich denke, es ist deutlich, dass in der Box zwei Tuner sind. Aber ja, Du hast Recht. Es ist eine Solo².

      The post was edited 1 time, last by Tomuk ().

    • Diese Schlampereien, die immer wieder zu Missverständnissen führen, nerven einfach.
    • Immerhin hat er das Profil ausgefüllt. ;)
      @Tomuk: Das können die Handy-Nutzer leider nicht sehen.

      Mit nem 2. Kabel wird es besser.
      Falls das nicht geht, die Solo² kann auch Unicable, zumindest 2 Frequenzen.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt!
    • Hab jetzt die Unicable-Variante verwendet und zwei Ausgänge des Multischalters durch einen DUR-line UCP21 geschickt und am Receiver wieder getrennt. Das hat funktioniert. Danke für den Tipp!

      Noch ne Frage: Brauch man für den DUR-line 21 ein Netzteil oder nicht? In der Anleitung steht "optional".
      Er läuft aktuell zwar ohne, aber wozu bräuchte man es denn dann überhaupt?
    • wenn es z. B. einen Strom fressenden LNB & Multischalter ohne eigene Stromversorgung gibt. Könnte es mit der Stromversorgung nur über den Tuner eng werden, wenn noch zusätzlich ein Stromverbraucher montiert wird.
    • Die Meldung "Kein freier Tuner" habe ich nun auch schon ein paar Male erhalten.
      Ich habe eine VU+ UNO 4K SE, Satellit mit Twin-LNB. A und B Tuner sind per Kabel mit dem Satellit verbunden.

      Meistens funktioniert alles einwandfrei und ich kann auch mehrere Sendungen zeitgleich aufnehmen (höchste Anzahl bisher: 4), plus noch einen weiteren Sender live schauen.
      Doch leider funktioniert das nicht immer.

      Zuletzt hatte ich 3sat und RTL programmiert. RTL habe ich dann doch live geschaut, aber die Aufnahme weiterlaufen lassen. Später wollte ich aufs Erste umschalten, dort noch einen Beitrag programmieren, der in den nächsten 15 Minuten startete. Beim Versuch umzuschalten, kam die berüchtigte Meldung "Kein freier Tuner", Umschalten war unmöglich, ging nur noch nach Sat1.

      Bei nur 2 laufenden Aufnahmen kein freier Tuner für einen dritten Sender mehr? Wir konnten die Sendung auf dem Ersten ja nicht mal live schauen, von Programmierung ganz zu schweigen, da wir nicht dorthin umschalten konnten. Versuchshalber Neustart (logo mit Unterbrechung der laufenden Aufnahmen) änderte nichts.

      Wohin verschwindet bisweilen die nützliche Funktion der Mehrfachaufnahmen?
    • 2 Antennenkabel max. Sender von 2 der 4 Satebenen gleichzeitig verfügbar. Du wolltest gleichzeitig Sender von 3 Satebenen. Klappt nicht. Unicable Anlage und das Problem wäre erledigt. Gleichzeitig Sender von 8 Transponder, egal welche Satebene.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • @Ejo

      Du solltest die Sendernamen vollständig angeben, damit man dein Problem richtig versteht. Es ging bei dir mit Sicherheit nicht um 3Sat, sondern um 3Sat HD.

      Bei 3Sat (ohne HD) wäre das nicht aufgetreten.
    • Hier Astra Senderliste (deutschsprachige Sender) alphabetisch nach Satebenen in der angehängten PDF Datei übersichtlich welche Sender auf welcher Satebene. 2 Antennenkabel gleichzeitig nur Sender von 2 Farben.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • @Ejo

      Wie hast du dein Problem dann gelöst? Neustart der Box?
    • Fehlermeldung "kein freier Tuner" nicht neu starten, sondern abwarten bis die ein oder andere Aufnahme beendet. Würde ich machen. Da ist nichts defekt oder verbogen.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Das würde ich so nicht unterschreiben.
      Ich hatte vor der Umstellung auf unicable immer wieder mal das Problem, dass die Tunerverwaltung durcheinandergekommen ist nach mehreren Tagen/Wochen Laufzeit der Box und dann auch Aufnahmen mit 0 Byte entstanden sind. Das Problem war dann nur durch einen Neustart der Box zu beheben. Irgendwas ist dann schief gegangen, rausgefunden habe ich das aber nicht.
      Wenn man die täglich/Nachts in den deep Standby schickt, bemerkt man das Problem nicht, aber ich bin der Überzeugung, es ist vorhanden, zumindest wenn man sehr viele Aufnahmen macht, die auch teilweise zu selben Zeiten starten.

      Nachdem mich das dann zu stark gestört hat, habe ich auf Unicable umgestellt und seit dem ist der Spuk vorbei. Grundsätzlich ist ja für die Box bzw. die Software die Tunerverwaltung per unicable deutlich einfacher als mit 2 klassischen Kabeln und den vier Ebenen und den dynamisch hinzugeschalteten Tunern C-H. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass es da irgendwo einen Bug gibt.

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Oben, obwohl die Sender vermutlich nicht beim richtigen Namen der Verdacht dass gleichzeitig Sender von 3 Satebenen angefordert wurden. Hab zu einer PDF verlinkt wo man das auch im Nachhinein noch prüfen könnte. Und da hätte die Box alles richtig gemacht. Neustart in diesen Fall sicherlich nicht erforderlich. Wenn man viel aufnimmt eine Unicableanlage grosser Vorteil. Würde es erst klemmen wenn Sender von einen 9. Transponder angefordert werden würde. :)
    • New

      anudanan wrote:

      Wie hast du dein Problem dann gelöst? Neustart der Box?
      Bin jetzt erst wieder im Land, habe daher noch nix ausprobiert, wird aber noch diese Woche geschehen, dann berichte ich.

      @Radar
      Super, diese Senderliste. Sowas hat mir immer gefehlt. Danke!


      Bisher blieb mir ja in dem Fall gar nichts anderes übrig, als das Ende einer Sendung abzuwarten. Ist halt ärgerlich, wenn man von - theoretisch - bis zu 8 möglichen Sendern ausgeht, wie die Werbung verspricht. Von bestimmten Voraussetzungen ist das nie die Rede, im Gegenteil, es heißt immer, dass ein Twin-Tuner gekoppelt mit einem Twin-LNB sogar die Voraussetzung ist. Ich bin daher davon ausgegangen, dass die beiden Anschlüsse an der Box auch über zwei Kabel mit dem Satelliten verbunden werden sollen. Von Unicable habe ich nirgendwo was gelesen.

      Wie funktioniert die Umstellung auf Unicable, was benötige ich an Hardware dafür? Welche Einstellungen sind in der Software notwendig?

      Was die Sendernamen angeht: Die habe ich ja nicht manuell eingegeben, sondern aus den Kanallisten übernommen bzw. in der Favoritenliste gespeichert. Wenn ich also in der Kanalliste z.B. NDR HD auswähle, dann dürfte das eigentlich keine Überschneidung mit NDR (SD) geben. Ich habe auch nie beide Versionen gewählt - wozu auch? Wenn ich eine Sender in HD empfangen kann, dann speicher ich natürlich den und nicht einen SD-Sender.

      Ach so - Aufnahmen mit 0 Byte kamen auch schon öfter vor. Besonders ärgerlich!

      The post was edited 2 times, last by Ejo ().

    • New

      Ich gehe davon aus, dass der vorhandene MS von einen Quattro LNB versorgt wird. Müsste nur der vorhandene MS gegen einen Unicable MS getauscht werden. Marke & Modellbezeichnung vom vorhandenen MS? Wie viele Geräte hängen am MS. Alles Deine unicablefaehigen Geräte oder ein Nachbar der mit dranhängt?
    • New

      Öhm ... Wenn du mir jetzt noch sagst, was ein "MS" ist, dann kann ich deine Frage sicher beantworten.
      Du hast natürlich recht, es handelt sich um einen Quattro LNB. Hängt aber tatsächlich nur die eine VU-Box dran, sonst nix. Auch kein Nachbar. :D


      Nachtrag: Ist mit "MS" ein Multischalter gemeint?

      Im Netz habe ich einen Beitrag gefunden, in dem es heißt, dass Einkabellösungen Einschränkungen aufweisen und die Einstellung des Receivers schwieriger ist.

      "...kommt ersatzweise eine sogenannte Einkabellösung in Betracht, die aber Einschränkungen hat und das Einstellen der Receiver verkompliziert"

      Quelle: Guckst du hier

      Nach meinem langen Kampf mit der VU+ Box verspüre ich wenig Verlangen, irgendwas Kompliziertes anzugehen.
      ||

      Unter derselben Quelle habe ich auch das gefunden: "Ein Quattro-LNB gibt vier Ebenen getrennt aus und benötigt zusätzlich einen Multischalter; ein Quad-LNB (gelegentlich auch Quattro-Switch-LNB genannt) hat den Multischalter schon eingebaut und ermöglicht den direkten Anschluss von bis zu vier Receivern."
      Woran erkenn ich, ob ich ein Quattro-LNB oder ein Quad-LNB habe?

      The post was edited 1 time, last by Ejo ().