Vu Solo 2 bleibt hängen auf "Starting ..."

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vu Solo 2 bleibt hängen auf "Starting ..."

      Mein Vu Solo 2 bleibt bei „starting..“ hängen. Ich hatte probiert openatv 7.1 online über die Softwareverwaltung zu flasht, nachdem es fertig geflasht war, konnte ich wählen, zwischen Dual Boot installieren oder beenden. Ich versuchte zu beenden, aber die Sanduhr drehte und drehte sich, also schaltete ich nach einiger Zeit den Strom aus
      ich habe einen USB-Stick, den ich als Festplatte verwende hintern gesteckt. Dann habe ich nun den Netzschalter wieder einschaltete, bekomme ich direkt "starting .." und es blieb eine Stunde so, ich schaltete den Solo 2 wieder aus und nahm dann den USB hinten raus, und habe versucht ein neues Image 7.0 zu flashen. Dies habe ich über den vorderen USB probiert. , normalerweise sollte ich die info " press power " bekommen , um das neue image zu starten , aber es zeigt direkt starting .. an , wenn ich direkt nach dem einschalten den power - knopf drücke , sehe ich , dass der front - usb kurz eingeschaltet wird , aber nicht started sondern " starting . kommt sofort -. ich habe 2 verschiedene usb sticks probiert ---- wird immer noch Starting .. angezeigt , gibt es irgendwo einen hard reset oder hilft der bootloader ?, wenn Ja , gibt es eine Anleitung dafür ?
      danke für all tips und info
      ich hoffe meine box ist nicht total verloren?
      gtz Manny
    • Hier die Heimat vom VTI Image, wird Dir in Bezug auf OATV niemand helfen können. Die betreiben ein eigenes Forum. Zudem scheint es auch Multiboot zu geben. Wenn Du komplett neu flashen möchtest, wirst das im Vorfeld wieder rückgängig machen müssen.
    • Hallo Radar danke für Deinen Bericht, ich dachte das hier ist für VU+ Geräte mit gleich welchem image drauf vorzugweise VTI ? ich habe kein Multiboot installiert ! die VU+ Sole 2 hängt, und kann kein image mehr Flashe auf keiner Weise, vielleich kennt ja hier jemand in Forum wie man meine Box wieder ans lauften bringt ungeachtet welches image vorher drauf war , mit der " normalen flashen geht es nicht meht
    • Sofern kein Multiboot auf der Box funktioniert das Flashen i. d. R. immer, sofern man die Anleitung im Wiki Schritt für Schritt abarbeitet. Schlimmsten Falls muss man mehrere USB-Sticks probieren. VTi Installation – Vu+ WIKI Man könnte noch eine leere Datei mit den Namen "mkpart.update" zu den anderen Dateien auf den Stick hinzufügen. oder auch mal versuchen ein original VU Image zu flashen.
      Edit
      • Im Display der Box auf die Meldung Update please press "Power" warten
      • "Power" Taste an der Vorderseite der Solo² drücken (Sensor-Taste)
      Wenn die Meldung nicht kommt trotzdem den Powersensor berühren. Es sollte dann "Erasing/Flashing" etc. auf den Display angezeigt werden.

      The post was edited 5 times, last by Radar ().

    • geht eigtl. nur mit Flashen

      nimm das richtige VTI Image für deine Box, einen USB Stick so alt und klein wie möglich, kopiere die Dateien korrekt nach Wiki auf den Stick.

      Zieh alles raus, was nicht Strom oder Netzwerk ist und probier das Flashen
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • Dass von der Box nach Multiboot gefragt wird, ist allerdings verdächtig.. Da könnte es sein, dass es speziell eingerichtete Partitionen im Flash gibt. In diesem Fall würde es helfen, den Flash neu zu partitionieren. Dazu musst Du zu den Dateien auf dem USB-Stick noch eine leere Datei mkpart.update hinzufügen.
    • @RickX Wenn da Multiboot drauf ist, geht das mit dem mkpart.update irgendwie nicht mehr. Ausser, es gibt verschiedene Anbieter von Multibootoptionen. Die, die ich kenne (ab noch nie benutzt habe), da muß man aus dem Paket des anbieters 1 oder 2 Dateien quasi installieren, um den Flash wieder so hinzubekommen, wie er war :)
      Zu langsam :)
      Das Tool rund um das Thema EPG, Sendungssuche und Timerprogrammierung: SmartEPGvu+
      Infos hier und natürlich da :D

      The post was edited 1 time, last by TV-Junkie1701 ().

    • Wenn Multiboot die Box verbogen hat, hilft auch kein mkpart.update. Dann muss man zum Flashen die initrd_auto.bin, die dem Multibootimage beigelegt wurde mit der originalen austauschen, sonst findet der Bootlade den Einsprungpunkt nicht. Ich stecke nicht mehr so tief in der Materie, aber habe vor längerer Zeit mal mit Multiboot experimentiert. Hatte dann auch Probleme, wieder ein normales Image zu flashen.
    • Und woran hatte es gelegen, wie hast du es wieder hinbekommen ?
    • @masterm ich kan mich da Petry 1 nur anschließen. Eine Info wie du das Probelm gelöst hast, wäre evtl. auch für ander User sehr interessant.........du hast hier ja schließlich auch Hilfe erhofft und auch bekommen.............
      Vielen Lieben Dank für euren tollen Support,
      auch ich werde versuchen zu helfen wo ich kann......

      Gruß aus Köln
      Jörg

      Box 1:
      VU+ Ultimo 4K
      Box 2:
      GigaBlue HD QUAD Plus
    • Bei einer Solo2 Multiboot im Flash?
      Wie soll das mit 256MB funktionieren?
      Gruß

      Jürgen

      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x FBC Unicable IDLU-32UL40-UNBOO-OPP
      UNO 4K SE DVB-S2x FBC DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 FBC Unicable IDLU-32UL40-UNBOO-OPP

      VTi 15.0.0

      AX61 HD OpenATV 7.0



    • hmm, zusätzlichen USB Datenstick? Selbst hab ich so was nie getestet, vermute, dass das sogar auf meiner alten Uno klappen könnte.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().