Image 15.0 kann Dateien nicht über die Box löschen und kein Dateipfad abrufbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Image 15.0 kann Dateien nicht über die Box löschen und kein Dateipfad abrufbar

      Hallo. Ich Version 15 drauf. Wenn ich Filme über die Box lösche, sind dieimmer noch auf der Festplatte. Ich kann dies nur über den PC auf der Platte löschen.
      Auch ist es nicht möglich, über die Box ins Stammverzeichnis zu schauen, da ich in anderen Verzeichnissen auch noch Filme liegen habe. Diese sind nur über den PC sichtbar. Mit einem anderen Image war dies problemlos möglich.
      Wer kann helfen.
      I
      Vielen Dank.
    • @Kummetat

      Bei VTI V15 funktioniert löschen anders als bei voriges Version. Das geht hier über Datenbankbasierter Papierkorb, und das musst du einstellen unter VTI Systemeinstellungen. Du kannst aber auch diese Funktion ausschalten und dann über deine Movielist löschen und dann Papierkorb leeren. ;) :)

      Datenbank:
      Display Spoiler

      a) Datenbank
      Die Filmdatenbank wird dazu verwendet um Filme zu suchen. Es kann nach
      Text, Datum oder Tag gesucht werden. Des Weiteren wird jetzt der
      Papierkorb über die Datenbank gesteuert, was ein automatisiertes Leeren
      des Papierkorbs (sofern eingestellt) ermöglicht.
      Mit der Filmdatenbank ist es jetzt irrelevant, wo die Filme liegen (NAS, lokal, etc ..) alle Suchanfragen dauern gleich lang.


      Wer nur Aufnahmen, die mit der Box gemacht werden, im Einsatz hat, muss
      die automatische Aktualisierung der Datenbank nicht aktivieren, die
      nötigen Einträge werden selbst erzeugt oder aktualisiert. Nach der
      Installation von VTi 13.0.x muss jedoch die Datenbank einmalig
      aktualisiert werden. Der Menüpunkt hierzu befindet sich im Kontextmenü
      der Filmliste (am unteren Ende).
      Die automatische Aktualisierung und der Papierkorb werden unter:
      Menü>VTi>Einstellungen - Aufnahmen
      konfiguriert. Werden viele Dateien zu den Receivern kopiert (also nicht
      aufgenommen) empfiehlt es sich, die Aktualisierung der Datenbank
      automatisch im Standby durchführen zu lassen.


      Der Pfad der Datenbank kann unter
      Menü>VTi>Einstellungen - System
      verändert werden.


      Grundsätzlich handelt es sich bei der verwendeten Datenbank um eine
      SingleUser DB (es kommt sqlite zum Einsatz). Die Zugriffe sind jedoch so
      ausgelegt, dass theoretisch mehrere Boxen die selbe Datenbank verwenden
      können (die Aktualisierung bitte auf allen Receivern anstossen). Dazu
      muss die Datei auf einem Netzwerkpfad liegen, je nachdem welche samba
      Version im Einsatz ist, kann es nötig sein, die Netzwerkfreigabe mit der
      Option 'nobrl' zu mounten.
      Die Multiuser-Verwendung und der Einsatz der DB-Datei auf Netzlaufwerken ist als experimentell anzusehen.


      Im Kontextmenü der Filmliste gibt es einen weiteren Punkt
      Filme nach AutoTag/Tag
      Hier können auch die sogenannten AutoTags geändert werden. Jeder Film
      der aufgenommen wird, wird nach den vorhandenen AutoTags durchsucht
      (Kurzbeschreibung, Anfang+Ende der Beschreibung) und so in der Datenbank
      gespeichert. Später können diese Filme einfach über das selbe Menü
      gefiltert werden.


      Der bekannte Mülleimer für die Filmliste wird mit einem der nächsten
      Updates abgeschaltet und es wird nur noch der Papierkorb der die
      Datenbank verwendet unterstützt. Beim Update oder Neuinstallation wird
      keine Konvertierung zum neuen Papierkorb vorgenommen. Die jetzt im
      Papierkorb befindlichen Einträge müssen nochmals in den neuen gegeben
      werden.

      Datenbankbasierter Papierkorb - Automatisches Löschen entfernt keine Dateien
      Gruß satdx62

      The post was edited 1 time, last by satdx62 ().

    • Kummetat wrote:

      Auch ist es nicht möglich, über die Box ins Stammverzeichnis zu schauen, da ich in anderen Verzeichnissen auch noch Filme liegen habe.
      "Menü" Taste, eine Ebene hoch, oder so.
      Du kannst Dir auch Lesezeichen einrichten, dann hättest Du alle Filmverzeichnisse in der Filmliste.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt!

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().