VU+ Solo2 + Soundbar + Xiaomi Mi + ARC Problem

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VU+ Solo2 + Soundbar + Xiaomi Mi + ARC Problem

      Guten Tag,

      sorry für den etwas seltsam klingenden Titelnamen aber genau diese Kombination beschert mir Probleme.

      Folgender Aufbau:

      TV: HDMI 1 (ARC) = Soundbar
      TV: HDMI 2 = VU+ Solo2
      TV: HDMI 3 = Xiaomi Mi (Android TV Box)
      TV: HDMI 4 = Nintendo Switch

      Nun zum Problem:

      Ich bekomme an der Vu+ keinen Ton aus der Soundbar; schalte ich auf TV Lautsprecher geht der Ton.
      Das Problem besteht allerdings nur wenn die Xiaomi Mi per HDMI am TV angeschlossen ist.
      Stecke ich die Xiaomi Mi aus geht plötzlich auch der Ton von der Vu+ an der Soundbar. ?(

      Nun könnte man meinen die Xiaomi Mi ist schuld dass die Soundbar nicht geht (ist sie wahrscheinlich auch), aber...
      1) Die Xiaomi Mi gibt selbst einwandfrei den Ton an der Soundbar aus.
      2) Die Nintendo Switch wird von der Xiaomi Mi nicht beeinflusst und gibt den Ton auch sauber an der Soundbar aus (also auch wenn Xiaomi Mi angeschlossen ist).
      3) nur die Vu+ stellt sich quer wenn die Xiaomi Mi auch am TV angeschlossen ist (daher mein Verdacht dass ich an der Vu+ noch etwas einstellen bzw. machen kann?)

      Was ich sonst noch, leider ohne Erfolg, ausprobiert habe:

      - HDMI 1 muss ich wegen ARC zur Soundbar gesteckt lassen, alle anderen Geräte habe ich über HDMI 2,3,4 durchgetauscht aber das Problem ist immer das gleiche -> VU+ Solo2 und angeschlossene Xiaomi gibt keinen Ton aus der Soundbar. :cursing:
      - An Vu+ und Xiaomi Mi CEC ausgeschaltet
      - An der Vu+ DTS Downmix An/Aus
      - HDMI-Kabel untereinander durchgetauscht

      Natürlich könnte ich die Xiaomi Mi nur anschließen wenn ich darüber etwas schauen möchte,
      aber da meine Frau hauptsächlich über die Vu+ und meine Kinder hauptsächlich die Xiaomi Mi benutzen
      und ich nicht den ganzen Tag zu Hause sein kann um meiner Familie die Geräte ein- und auszustöpseln brauche ich eine einfache Lösung dass beide Geräte miteinander auskommen.

      Hat irgendjemand vielleicht auch schon mal das selbe Problem gehabt oder weiß noch einen "Hebel" wo man ansetzen könnte um das Problem aus der Welt zu bekommen?

      Vielen Dank schon mal vorab.


      Hobbl
    • Das klingt im der Tat seltsam.

      Am Ende denke ich, wird der TV da irgendein Problem haben, denn dieser muss ja den Ton von den HDMI Quellen über den HDMI ARC zur Soundbar weiterleiten. Was den TV durcheinanderbringt, ist vermutlich schwer herauszufinden. Die Solo2 wird meiner Vorstellung nach nichts dazu beitragen können, dass sich das Problem lösen lässt.

      Wenn es immer so ist, dass über die Soundbar von der Solo2 kein Ton zu hören ist, könntest du noch versuchen, die Solo2 zusätzlich optisch mit der Soundbar zu verbinden, wenn die Soundbar auch einen optischen Eingang hat. Dann musst du allerdings die Quelle an der Soundbar auf den optischen Eingang umstellen, wenn die VU genutzt wird. Hat am Ende aber auch den Vorteil, dass man über die Solo2 auch Radio über die Soundbar hören kann, wenn der TV ausgeschaltet ist.
    • Geht leider nicht. Ist ein Philips Fernseher, da nennt sich das ganze EasyLink. Sobald ich das deaktiviere geht auch kein ARC am HDMI 1 mehr.

      @anudanan
      Generell kann ICH das machen aber (tut mir n bisschen weh das zu schreiben) für meine Familie einfach zu umständlich das jedesmal umzustellen.
      Es handelt sich um eine Teufel Cinebase ohne Display und mit grotten-schlechter Fernbedienung (war ein großer Fehlkauf, ärgert mich immer noch), diese vom Eingang umzustellen ist für meine Kinder/Frau nicht möglich.
      Ausserdem möchte ich zusätzliche Fernbedienungen vermeiden umd es eben einfach zu halten.

      Ich vermute mal dass von der Xiaomi Mi Box noch ein Signal kommt obwohl sie ausgeschalten ist.
      Warum der TV dann aber das Tonsignal der Vu+ nicht an die Soundbar weitergibt, das der Nintendo Switch allerdings schon, ist mir ein Rätsel.
    • Kannst du am TV noch irgendwas einstellen, was die Weiterleitung des Ton der Eingänge betrifft. Bei meinem LG OLED kann ich z.b. einstellen, ob es unverändert weitergeleitet wird oder noch irgendwelche Audioverzögerungen gemacht werden sollen. Vielleicht gibt es ja ähnliches beim Philips und ändert dann das Verhalten.
    • @Hobbl
      Du hast zwar geschrieben, daß du auf der Xiaomi Mi das HDMI-CEC abgeschaltet hast, ich vermute aber, daß die Box über HDMI weiterhin mit dem TV "redet" und so den Audio-Weg deiner Solo2 zur Soundbar "blockiert".
      Stecke mal die Xiami Mi in eine schaltbare Steckdose. Wenn die Mi nicht gebraucht wird, Strom abschalten. Wenn das so funktioniert, wäre das eine Lösung, mit der deine Familie sicher auch leben könnte, auch wenn das etwas unbequem sein sollte.
    • Software vom Philips TV auf den neuesten Stand? Das Verhalten meiner Meinung skurril. Auch schon mal den TV für ein paar Minuten stromlos gemacht?

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • New

      Ja, ist auf dem neuesten Stand. Gab auch schon länger keine Updates mehr.
      Stromlos machen hat am Problem leider auch nichts geändert.

      Die Notlösung mit der schaltbaren Steckdose funktioniert soweit ganz gut (ausser meine Kinder vergessen die Xiaomi Mi nach Benutzung auszuschalten... ) aber damit können wir leben

      Boembel wrote:

      Stecke mal die Xiami Mi in eine schaltbare Steckdose. Wenn die Mi nicht gebraucht wird, Strom abschalten. Wenn das so funktioniert, wäre das eine Lösung, mit der deine Familie sicher auch leben könnte, auch wenn das etwas unbequem sein sollte.
      Das haut hin ohne das man zusätzlich das HDMI Kabel abstöpseln muss.
      Denke mal dass dies für mein Problem die einfachste Lösung ist.