EPGrefresh erstellt keine epg.dat oder speichert es nicht im NAS

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo nochmal. Jetzt fiel mir wieder auf, dass auf den Clienten der epg nicht geladen wird. Auf der Server-Box ist der epg vorhanden. Nun gucke ich in das FritzNas und sehe das die epg-datei wieder 0 bytes hat. Also speichert er wieder nicht. Ohne das ich was geändert habe in den Einstellungen.

      Was kann das denn immer sein?

      Edit: Auch der Punkt "EPG-Cache in der Datei epg.dat speichern" ändert nichts an der epg.dat auf dem FritzNAS.
      Bildschirmfoto 2024-05-31 um 14.40.03.png

      The post was edited 1 time, last by kfx ().

    • @kfx

      Hatte ich oben geschrieben: Mit einem Dateibrowser, z.B. dem VTI Dateibrowser.

      Ich sehe aber gerade auch, dass die epg.dat gestern nacht um 00:28 letztmalig geändert wurde. Da hat sich also etwas getan, aber es wurde nichts gefunden oder das Gefundene nicht geschrieben.

      Hast du in EPGRefresh deine Favoritenliste hinterlegt?
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 1 time, last by Dibagger ().

    • Wenn du es sagst, wird es wohl so sein.

      Dann also auf der Vu mit einem Dateibrowser versuchen, ob du den Pfad zu "/mnt/net/FRITZNAS" öffnen und dort die epg.dat sehen kannst. Das war doch wohl der zuletzt eingestellte Speicherpfad.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 2 times, last by Dibagger ().

    • Dann müsste es ja einen Crash-Log geben, den du mal als Dateianhang posten könntest.
    • Der Pfad ist nicht erreichbar:

      OSError: [Errno 5] Input/output error: '/mnt/net/FRITZNAS'

      Da stimmt mit der Freigabe etwas nicht, denke ich. Da kommt dann EPGRefresh natürlich auch nicht weiter.

      Dein anfängliches Problem ist also immer noch nicht zuverlässig gelöst.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 3 times, last by Dibagger ().

    • Ja jetzt ist die Freigabe komischerweise nicht drin und lässt sich auch nicht verbinden. Bleibt auf nicht verbunden. Hab da aber nichts geändert.

      Edit: Auf dem Klienten sind die Zugangsdaten und Pfadangaben identisch und ist verbunden. Nur auf der Server-Box nicht. Da ist doch was mit der Box dann faul oder?

      Jetzt ist schon mein zweiter Edit hier weg? Ich verstehe es nicht.

      Naja, jedenfalls nach Neustart war die Freigabe wieder eingehangen. Pfad auch erreichbar im Dateimanager. EPG manuell in die Datei geschrieben und nun ist sie auch wieder im FritzNAS angelegt. Irgendwas muss ja systemseitig hier falsch gelaufen sein.

      Im Log ist dazu nichts weiter zu sehen?
      Files
      • 1.jpg

        (291.51 kB, downloaded 16 times, last: )
      • 2.jpg

        (315 kB, downloaded 12 times, last: )
      • 3.jpg

        (249.16 kB, downloaded 10 times, last: )

      The post was edited 3 times, last by kfx ().

    • Netzwerk funktioniert ja, da die andere Freigabe eingehängt ist. Ist das auch eine CIFS-Freigabe?

      Wenn nicht, könnte was mit der Samba-Installation nicht passen.

      Abgesehen davon würde ich nicht klassisch, sondern mit autofs verbinden.
    • Nein, aber der Pfad zum Speicherort der epg.dat ändert sich. Das wird aber nicht die Lösung des Problem sein.

      Hast du eine Imagesicherung aus der Zeit, als es noch funktioniert hat?
    • Hallo nochmal. Also ich habe jetzt mal umgestellt auf Speicherort mein NAS (synology) Läuft irgendwie sauberer.

      ABER: heute ist es mir wieder aufgefallen. Irgendwas haut das VTI hier durcheinander.

      In den Einstellungen vom EPG der Serverbox habe ich hinterlegt, dass alle 120 Minuten in Datei zu speichern ist. Aber wenn ich mit dem Dateimanager drauf schaue, speichert er alle 30 Min. Und zudem speichert er aber nicht den Cache des EPG in der epg.dat. Zu sehen an der Dateigröße der epg.dat. Diese hat bei der automatischen Speicherung mal nur 2,39 MB oder 2,45 MB oder halt solche kleine Dateigröße. Der Cache ist aber da. Denn wenn ich manuell in die EGP Einstellungen vom VTI gehe und "EPG Cache in der Datei epg.dat speichern" klicke, wird die Datei um die 10 mb groß. Bis zum nächsten (falschen) automatischen speichern.

      Wo ist jetzt der Fehler zu suchen?

      Epgrefresh? Oder im VTI EPG Einstellungen?

      IMG_0987.jpgIMG_0989.jpg1_0_19_76_6_85_21_0_0_0.jpg1_0_19_76_6_85_21_0_0_1.jpg


      Und wieder ist eine halbe stunde rum und die Datei wurde wieder (durch was auch immer) geändert.

      IMG_0990.jpg

      The post was edited 1 time, last by kfx ().

    • @kfx

      Naheliegende Vermutung wäre, dass eine Client-Box nicht als Client eingestellt ist und alle 30 Minuten ihre eigenen EPG-Daten speichert. Also solltest du auf den Clients mal die EPG Einstellungen daraufhin überprüfen.

      Und du solltest DRINGEND mal lernen, wie man ordentliche Screenshots anfertigt, dazu hier mal lesen: Screenshot erstellen – Vu+ WIKI
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
      Tipps:
      Screenshots erstellen VU+ Wiki

      The post was edited 2 times, last by Dibagger ().

    • Hatte jetzt mal bei allen Receivern die Einstellungen kontrolliert und alle Receiver neugestartet. Soweit läuft es jetzt und die epg.dat wird nicht mehr auf 0 gesetzt. Nun habe ich aber das "Problem", dass die Serverbox die epg.dat nicht korrekt speichert.

      Beispiel genau jetzt: Man sieht, dass die epg.dat um 11:00:27 zuletzt geändert wurde (also automatisch gespeichert) und 6,42 MB groß ist.

      1_0_19_EF78_3F9_1_C00000_0_0_0.png

      So, wenn ich jetzt aber in die EPG Einstellungen gehe und dort "EPG Cache in der Datei epg.dat speichern" klicke, ist die epg.dat danach aber 11,06 MB groß. Warum ist das so, dass beim automatischen speichern anscheinend nicht alles gespeichert wird?

      1_0_19_EF78_3F9_1_C00000_0_0_0-2.png