VU+ Duo nur noch rote LED ... sonst tot

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe den Fehler in meiner DUO gefunden. (Beitrag von "Stefan35")
      Fehlerbeschreibung:
      Nur rote LED trotz Tausch der defekten Kondensatoren. Spannungen an den Reglern alle ok.
      Am seriellen Ausgang kommen nur undefinierte Zeichen raus.

      Fehler: Der 54 MHZ Quarz (X301) schwingt auf einer falschen Frequenz. Quarz ersetzt und Box bootet wieder.

      Hurra.
    • Könntest Du bitte
      1. ein Foto posten, aus dem die Position des Quarz auf der Hauptplatine bzw. dem Netzteil ersichtlich ist
      2. angeben, woher Du den Quarz bezogen hast.
      Kann ja sein, dass meine Duo2 auch bald den Geist aufgibt. Ich möchte dann möglichst gewappnet sein.

      Aber wahrscheinlich sitzt der Quarz bei der Duo2 auch an einer ganz anderen Stelle als bei der Duo.
      Manche Leute führen sich auf, als ob sie ihren Kopf nur haben, um ihre Ohren voneinander zu trennen (Hank Williams)

      The post was edited 1 time, last by Edgar1 ().

    • Hallo folks.
      Hier noch eine kurze info bez. des defekten 54 MHz Quarzes bei der VU DUO.
      Der Quarz befindet sich neben dem Prozessor; siehe Bild.
      Leider habe ich den Quarz in China bestellen müssen. Aber wenn jemand einen braucht, bitte PN. Ich habe 20 Stück bestellt.
      Files
      • X301.jpg

        (850.07 kB, downloaded 35 times, last: )
    • Hallo Zusammen,

      ich hab mittlerweile mehrere Probleme mit meiner Duo, eins davon ist der rote Punkt, wenn sie mal ohne Strom war.
      Wie viel mm haben denn die Kondensatoren auf dem Board? Da gibt es bei Conrad 8mm oder 10mm von Panasonic.
      Welche nehme ich da?

      Danke und Gruß
      Puschel
    • auf den Bildern die ich gesehen habe sieht es nicht so eng aus, dass 2 mm eine grosse Rolle spielen würden. Ich würde sowieso die stromlose Box im Vorfeld oeffnen und mir selbst ein Bild machen wollen. Gibt, wenn ich nicht irre, 2 unterschiedliche Mainboards. Bild Rev. mit Elkos VU+ Duo nur noch rote LED ... sonst tot

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • Hy heute vormittag mal wieder den VU+ Duo nach "roter LED" repariert.

      Ich habe (fast) alle bekannten Elkos getauscht, leider erst mal ohne Erfolg.

      Im zweiten Schritt auch die der letzten Reparatur, alles ESR Versionen.

      Nachdem ich die Spannungen gemessen hatte war die 5 Volt Spanung an 5v2 an der Leiste bei 9, 10 und 11 nur noch 3.3 Volt und nicht 5.

      Die Spannung an Pin 15 ist knapp 36 Volt, eigentlich 34 Volt, ist das noch OK ?

      Es war der C15 auf der Netzteilplatine, danach läuft er wieder.

      Ich bin etwas enttäuscht das der gute ESR ELKO nach knapp 2 Jahren wieder tot war.

      Ich habe wie gesagt alle bekannten Elkos auf der Netzteil und MB Platine getauscht, was kann ich denn tun das der C15 nicht wieder abraucht, denke das hier noch ein Bauteil defekt ist welches ggf. noch einen größeren Schaden anrichten kann.

      Hat jemand eine Idee ?

      The post was edited 2 times, last by controller ().

    • hier schon oefters gelesen, dass die original Elkos länger gehalten haben wie die Ersatzelkos. Ich habe ein Prüfgerät und festgestellt, dass in Einzelfällen der neue Elko grad mal noch die Kapazität innerhalb der Toleranz (nach unten) zur Verfügung gestellt hat. Nachteil der alten Duo's, dass der verbaute Lüfter ohne Zusatzplatine nicht regelbar ist. Vermutlich gibt es auch Boxen die 24 Stunden an 7 Tagen ein oder nur im Standby sind. Letzteres sollte der Lüfter auch ein sein, denn im Standby wird nur die Audio- und Videoausgabe abgeschaltet. Rest bleibt aktiv.
    • 36 statt der angegebenen 34 Volt hatte ich keine Bedenken. Je nach Multimeter gibt es da auch "Toleranzen".

      The post was edited 1 time, last by Radar ().