VU+ TURBO USB 1X DVB-C/T2 TUNER keine kanäle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VU+ TURBO USB 1X DVB-C/T2 TUNER keine kanäle

      Servus,

      ich bin durch einen Umzug gezwungen auf Kabel tv umzusteigen und habe für meinen sat receiver vu solo2 den vu turbo usb DVB C Tuner geholt...
      Habe ihn hinten an der usb Schnittstelle angeschlossen, Kabelanschluss rein und versucht über den automatischen Sendersuchlauf programme zu finden, jedoch vergeblich...habe dann eine aktuelle kanalliste von UM runtergeladen und installiert jedoch bekomme ich kein signal...
      wenn ich den kabelanschluss direkt am Tv anschliesse bekomme ich alle Kanäle....habe das aktuellste vTi image drauf...muss ich vorher irgendwas noch einstellen oder Treiber nochmal installieren?
      habe alle qams und sr auf ja eingestellt..
      Anbieter ist Unitymedia Hessen
      danke
    • Hast Du einen 2-fach-Verteiler mit einen Kabel zum USB-Tuner und eines zum TV?
      Das Image ist auch mit Blau-> Grün-> Grün auf den aktuellsten Stand?
      Schon mal einen manuellen Suchlauf getestet?
    • Habe voriges Jahr die Turbo S2 gekauft. VTi 15 auf letzter Stand. Getestet an VU+Zero 4K und SoloSE v2. Tuner wird erkannt. Kanalsuche DVB-C findet nichts. Gleiche Parameter auf DVB-C Tuner (intern) findet 299 Kanäle… Sogar als dritte DVB-C Tuner in eine twin DVB-C Box getestet. Coax in die interne DVB-C Tunerbüchse gesteckt -> Bild.. Coax in USB Tuner x> SID not found in PAT.. Interne Tuner DVB-C kann mann in VTi niht mal auf disabled einstellen…
      USB DVB-C stick €60 direkt in die Mülltonne.. Wertlos…

      The post was edited 1 time, last by mimisiku ().

    • mimisiku wrote:

      Turbo S2 gekauft
      Du meinst sicher das "SE" Modell als Stick. "S2" wäre ja Sat, den es von VU gar nicht gibt. Hättest an einen Windowsrechner testen können ob der u. U. defekt. Wenn ich nicht irre für den kleinen Tuner (SE) gibt es Windowstreiber, für den "grossen" im separaten Gehäuse nicht.

      mimisiku wrote:

      Interne Tuner DVB-C kann mann in VTi niht mal auf disabled einstellen…
      Doch, Option "nicht eingerichtet"

      mimisiku wrote:

      SoloSE v2
      Mipsel Box, wurde der neue Treiber erst zu einen späteren Zeitpunkt zur Vfg. gestellt.
      Dies allgemein und für Leute die das Teil noch nicht entsorgt haben. :) Anderweitig hier im Forum wird bestätigt, dass wenn der Tuner nicht von Haus aus defekt, der einwandfrei funktionieren soll.

      The post was edited 6 times, last by Radar ().

    • Doch, Option "nicht eingerichtet

      Nee, nach Exit und wieder Tuner Konfiguration ansehen steht wieder Aktiv!
    • Vor "Exit" mit der grünen Taste die Änderung gespeichert? Bei mir sieht es so wie auf den Bildern aus. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde mir angeboten die Sender von diesen Tuner automatisch aus der Senderliste zu entfernen. Auch nach einen kompletten Neustart der Box bleibt der Tuner deaktiviert. In der Infobar der Tuner zwar vorhanden aber ausgegraut. Dass die Box beim Booten den Tuner findet ist klar, andernfalls könnte man den ja nicht mehr aktivieren. Zero 4K mit fest eingebauten Tuner hab ich keine. Könnte sein, dass es dort anders ist. Ultimo 4K & Solo SE V2 mit Wechseltuner sollte das aber klappen.
      Edit: Interessant auch Welchen USB Tuner für Zero 4k ohne dort jetzt alles gelesen zu haben. Nur die Antwort darauf. Liest sich komplett anders wie Post 6 hier. :)
      Files

      The post was edited 7 times, last by Radar ().

    • Was meinst du eigentlich mit "kein Signal"?
      Was passiert, wenn du eine manuelle Suche durchführst?
      z.B.
      Frequenz 250 MHz (da sollten z.B. BR HD, MDR HD, NDR HD kommen)
      256 QAM
      Symbolrate 6900
    • Multischalter beim Kabel? So ein Ding gehört doch eher in den Sat-Bereich.
      Ansonsten habe ich den Eindruck, daß du nicht wirklich Hilfe benötigst. Einen uralten Thread kapern und dann nicht auf Fragen eingehen.
    • hmm, Unterschied interner Tuner zum USB Tuner, letztere unterstützen vermutlich keine Phantomspeisung (5 Volt Stromversorgung für aktive Antennen/Verstärker über das Antennenkabel). Würde aber in Zusammenhang mit Signal mit Einspeisung über Multischalter und Dose keine Rolle spielen. Letztendlich wüsste ich keinen Grund warum z. B ein TV Tuner am identischen Anschluss funktioniert und der USB Tuner nicht. Die "Empfangsempfindlichkeit" der Tuner mehr oder weniger identisch. Teste mal vor den MS einen kleinen 10-20 Decibel Verstärker der die Verluste der Einspeisung und der Dose eliminiert. Dies ueberwiegend für terr. Empfang.

      The post was edited 4 times, last by Radar ().

    • Ich denke, dass @flipo uns etwas in der Art sagen will:
      Er hat keinen Multschalter, sondern eine Sternverteilung des Kabelsignals über einen 1 auf 2 oder 1 auf 3 Splitter (Parallelschaltung).
      Alternativ kann er auch das Signal vom internen Tuner der Box zum USB-Tuner durchschleifen (Reihenschaltung).
      Irgend eins von beiden geht, das andere nicht. Ich rätsele noch welches von beiden geht und welches nicht geht.
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN!

      The post was edited 1 time, last by theos2 ().

    • Ich nutze Sat und Kabel!
      DVB-C geht an den Ter. Anschluss des Spaun Multischalters und von da an die Receiver!
      An eine DM900 Triple Tuner Signalstärke DVB-C 88% , an eine DM920 DVB-C FBC 98% Signalstärke und an eine Gigablue Trio 4K DVB-C 86% Signalstärke.
      An der Vu Zero 4K kommt kein Signal an dem USB Tuner an, aber wurde jetzt durch eine DM 900 ersetzt mit internem Tuner und funktioniert.